Umbau Zubehörspiegel auf original-Montage

Umbau Zubehörspiegel auf original-Montage

Beitragvon Kampfkuchen » So 26. Mai 2019, 21:29

Wie ihr ja schon gemerkt habt war ich bisher recht aktiv.

Heute habe ich mein neues Spielzeug montiert. Es handelt sich dabei um einen Spiegel aus dem Zubehör, leider war der enthaltene Arm nur für eine Scheibenmontage. Alle Montagearme die ich finden konnte waren entweder für falsche Modelle oder aber Scheibenmontage.
Da ich auch keinen Klebesockel für die Scheibe finden konnte habe ich mich dann entschieden etwas radikaler vorzugehen.

Wer mich kennt müsste wissen, dass ich es am liebsten habe, wenn sich solche Nachrüstungen in das originale Schema einreihen. Es darf also nicht zu sehr auffallen, dass es nicht dazugehört. Dazu würde natürlich ein an der Scheibe montierter Spiegel gehören, wenn dann am Dach eine Montageaufnahme ist.

Dafür starb mein originaler Innenspiegel. Aber hey, er starb für einen höheren Zweck.

Das kam dabei raus:
Bild

Prompt ein Loch in den Zubehörspiegel gebohrt und aufgefeilt/geschliffen:
Bild
Bild

Nach dem ich dann alle unnötigen Schnippsel und Halter vom Halter entfernt habe, konnte ich ihn anpasssen:
Bild
Bild
Bild

Der klobige Filter und die Sicherung fanden auch noch innerhalb des Spiegels Platz:
Bild

Das ganze dann montiert:
Bild
Bild
Bild

PS: Ja, es ist aktuell kein Himmel drin. Das hat einige Gründe, die ich hier später auch noch aufführen werde. Unter anderem Rost, den ich zulang ignoriert habe, ein Sonnendach was mal eine Auffrischung braucht und auch ein wenig Modifikation an den Leitungen.

Warum so einen Aufwand für einen Zubehörspiegel?... Das kommt später. Vielleicht errät es ja jemand.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2580
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Umbau Zubehörspiegel auf original-Montage

Beitragvon Kampfkuchen » Mi 29. Mai 2019, 20:53

https://youtu.be/KIwHJJ-Ee9Y

BildBild

Die Perspektive gefällt mir noch nicht so ganz, der Winkel ist zu flach. Auch die Kamera ist leider wohl 90° verdreht (das Modul), wenn ich die Leitung für die Vertikale Spiegelung durchtrenne, dann spiegelt es Horizontal...

Das kommt dann noch. Ich hab noch einiges vor und mal sehen ob meine Ideen umsetzbar sind.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2580
Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Umbau Zubehörspiegel auf original-Montage

Beitragvon Ewald » Do 30. Mai 2019, 11:33

Die Idee ist schon mal gut. Aber so knapp parke ich nie ein.
Benutzeravatar
Ewald
 
Beiträge: 697
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 16:45
Wohnort: Straubing
Modell: 626 GE Bj.95 Farbe J4
Postleitzahl: 94315
Land: Deutschland


Zurück zu Innenraum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste