Klimaanlage Teilenummern

Artikel, Anleitungen, Hilfestellungen

Klimaanlage Teilenummern

Beitragvon commander_keen » Fr 25. Sep 2020, 18:51

Dank Kampfkuchen (http://626ge.de/viewtopic.php?f=11&t=5584) haben wir eine satte Liste an Teilenummern:

Bild Bild

Ich habe GC5R-61410 im 1.9er GE mit EZ 9/1996. (nachgerüstet vom Händler, also nicht ab Werk)

Es gibt auch noch mehr Kondensator-Teilenummern und damit möglicherweise weitere Nachrüstsets wie das o.g.

GA7H-61-480A (schwarz)
Bild

G545-61-480 (silber)
Bild
Bild - "A lot of people couldn't tell you what a 626 looks like, but when they see it they think it looks smart."
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4397
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Klimaanlage Teilenummern

Beitragvon commander_keen » Mi 27. Jan 2021, 14:16

Lässt sich eigentlich am Auto erkennen, welches Set/welche Teilenummer man genau hat?
Immerhin scheint es noch mehr Varianten zu geben, als Kampfkuchens Zettel ausweist.
Bild - "A lot of people couldn't tell you what a 626 looks like, but when they see it they think it looks smart."
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4397
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Klimaanlage Teilenummern

Beitragvon Kampfkuchen » Mi 27. Jan 2021, 15:06

Zumindest soll die Fahrgestellnummer bei Mazda Aufschluss über den Typ geben können. Die Teilenummer des Gesamtsets zu erkennen halte ich für eher nicht möglich, wenn man nicht die Liste hat. Es überschneiden sich Komponenten und wer weiß wie gering die Unterschiede nach den jeweiligen Baujahren sind.

Grundlegend sollte es aber drei gravierende Unterschiede geben, die mit dem Fahrzeugtyp zusammenhängen können aber nicht müssen. Und da ist hier die Verschlauchung zum Kompressor und die Verrohrung zum Klimakondensator bzw der Klimakondensator selbst betroffen.
Je nach Typ ist dann der Trockner auch nicht direkt am Kondensator, sondern daneben oder so.

Dabei scheint es nicht mal wichtig zu sein für welchen Fahrzeugtyp es ist sondern nur, dass die Komponenten zueinander passen.

Unterschiede zu V6 und nicht V6 sind die Magnetkupplung, die Verschlauchung am Kompressor, dessen Halter und der Lüfter (dreistufig beim V6, einstufig beim GE - erkennbar am Stecker (2pol und 4pol)), dazu natürlich noch 4 oder 2 Relais (durch die Lüfterstufen).

Ich habe bei mir eine 2.0er Klima verbaut, habe getauscht: Magnetkupplung, Halter, Verschlauchung und Lüfter. Der Rest hat gepasst, Kompressor hab ich gelassen.

Es gibt glaube ich auch unterschiedliche Kompressoren mit unterschiedlichen Positionen der Verschlauchung, darum musste ich die bei mir anpassen.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2878
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Klimaanlage Teilenummern

Beitragvon commander_keen » Mi 27. Jan 2021, 15:52

Die Fahrgestellnummer dürfte bei einigen ins Leere laufen (weil mein Typenschild "A/C No" sagte. Vermutlich erst beim Einschiffen oder Händler nachgerüstet).

Ja, es gibt einige offensichtliche Abweichungen wie Kondensator mit Position der Trocknungspatrone. Welche Komponenten aber sonst zusammenpassen wäre dann wohl ein lustiges Ratespiel...
Bild - "A lot of people couldn't tell you what a 626 looks like, but when they see it they think it looks smart."
Benutzeravatar
commander_keen
Moderator
 
Beiträge: 4397
Registriert: Di 10. Jan 2006, 18:18
Wohnort: bei Stuttgart
Modell: Bj.96 - 16V - FLH
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: Klimaanlage Teilenummern

Beitragvon Kampfkuchen » Mi 27. Jan 2021, 19:15

Bei mir sagte die Fahrgestellnummer A/C obwohl ich keine ab Werk hatte :lol: :lol: :lol:
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 2878
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: Klimaanlage Teilenummern

Beitragvon Mazda RX-7 SA » Do 28. Jan 2021, 14:37

Kampfkuchen hat geschrieben:Zumindest soll die Fahrgestellnummer bei Mazda Aufschluss über den Typ geben können. Die Teilenummer des Gesamtsets zu erkennen halte ich für eher nicht möglich, wenn man nicht die Liste hat. Es überschneiden sich Komponenten und wer weiß wie gering die Unterschiede nach den jeweiligen Baujahren sind.


Genau.
Weil diese hier erwähnten Teile-Nrn. ja ein ganzes Kit sind und keine Einzelteile, wird man keine eindeutige Zuordnung über die FIN machen können.
Benutzeravatar
Mazda RX-7 SA
 
Beiträge: 580
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 11:44
Wohnort: Wörthersee
Modell: RX-7 '81; X6 V6; X9 FL
Land: Oesterreich


Zurück zu Wissensdatenbank

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste